Das Geheimnis des Erfolges auf der Baustelle & im Bestand
Das Geheimnis des Erfolges auf der Baustelle & im Bestand
26. Februar 2020
Nachhaltigkeit auf Baustellen und in Bauprojekten
4 Gründe für mehr Nachhaltigkeit bei Ihren Bauprojekten
18. März 2020

Das Coronavirus (COVID 19 / SARS-CoV-2): Risiken & Chancen für Unternehmen in der Sicherheitstechnik – Alternative für Brandwachen

Das Coronavirus (COVID 19 / SARS-CoV-2) Risiken & Chancen für Unternehmen in der Sicherheitstechnik

Das Corona-Virus verunsichert nicht nur Verbraucherinnen und Verbraucher, sondern auch Unternehmen. Die Auswirkungen sind enorm und die volle Tragweite derzeit noch nicht abzuschätzen. Massive Kursverluste an den Börsen und wirtschaftliche Einschränkungen erschweren derzeit das Zusammenleben und stellen das gemeinsame Miteinander auf eine harte Probe. Allerdings gibt es auch hier Situationen, die weiterhin eine Überwachung benötigen und auch vor einem Virus nicht halt machen. Ein wichtiger Aspekt in der Sicherheitstechnik ist dabei der Einsatz von Brandwachen. Brandwachen sind aber Personal und somit in Zeiten von Ansteckungen, Übertragungen und Risiken für Leib und Leben nicht die richtige Wahl. Ganz zu schweigen, dass Unternehmen händeringend nach Lösungen suchen um den Betrieb und die Sicherheit weiter aufrecht zu halten, ohne dabei auf Personal zu setzen, das den Virus überträgt und somit nicht nur gesundheitlich, sondern auch wirtschaftlich bei z.B. Quarantäne Maßnahmen für das gesamte Unternehmen die Überlebensfähigkeit bedroht.

 

Chance für Unternehmen

Hier bietet das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES nach EN 54-25 die automatisch-technische Lösung um den Personen- und Sachschutz sicher zu stellen. Unter Brandwache versteht man allgemein alle Maßnahmen, die der Vorbeugung und Verhinderung von Bränden dienen. Brandwachen helfen Ihnen, einen Entstehungsbrand frühzeitig zu erkennen, Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Gefahr in ihrer Entstehung zu verhindern bzw. zu bekämpfen. Ein Brand in ihrem Projekt oder in ihrem Unternehmen verursacht nicht nur hohe Sachschäden, sondern birgt auch große Gefahren für ihre Mitarbeiter und Kunden. Die mobile Brandmeldeanlage WES ist im Objekt montiert und arbeitet komplett kabellos. Bis zu 999 Melder können hier im Funk-Maschennetzwerk nach EN 54-25 miteinander verbunden werden und ermöglichen auch die Überwachung sehr großer Objekte und Bereiche. Die Einzelmelderkennung erlaubt eine sofortige Zuordnung des ausgelösten Melders. Über das GSM-Modul der Basisstation können auch Kurznachrichten an die Beteiligten versendet werden. Wichtig ist zudem die Möglichkeit, dass die mobile Brandmeldeanlage WES auf die bestehende Sicherheitstechnik aufgeschaltet werden kann und sich so optimal in den Prozess vor Ort integriert. Zusätzliche Funktionen wie der medizinische Alarm oder die einstellbare Erkundungszeit runden hier das Bild ab. Die mobile Brandmeldeanlage der ESB Solutions GmbH übernimmt die Funktion der Brandwache und das rund um die Uhr, ohne Pausenzeiten, Krankheitsfall oder der Gefahr einer Virusübertragung. Die mobile Brandmeldeanlage stellt somit auf Baustellen oder im Bestand die Lösung dar um den Personen- und Brandschutz zu sichern. Die mobile Brandmeldeanlage ist nicht nur nach EN 54-25 im Maschen-Netzwerk zertifiziert, sondern auch die Lösung wenn es darum geht hohe Personalkosten durch automatisch-technische Unterstützung zu reduzieren. Der Ausbruch des Coronavirus bietet somit eine Möglichkeit sich mit seinen eigenen Prozessen auseinander zu setzen und diese zu optimieren. Mit Verwendung des vielfach erprobten mobilen Evakuierungs- und Brandmeldesystems (derzeit über 170.000 Melder europaweit im Einsatz, Stand März 2020) wird den Unternehmen eine Lösung zur Verfügung gestellt, die den Betrieb aufrecht erhält und gleichzeitig dafür sorgt auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein und sich vielleicht den entscheidenden Vorsprung erarbeitet zu haben, der ausschlaggebend ist, wenn die Krise überstanden ist.

 

Mobiles Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES

Wie jede Krise bietet auch diese Chancen. Die Chance sich aufs Wesentliche zu konzentrieren und sich selbst wie auch die eigenen Prozesse zu optimieren. Manchmal greifen Maßnahmen erst durch äußere Impulse und können dann leichter umgesetzt werden. Das Coronavirus (COVID 19 / SARS-CoV-2) könnte genau dieser Impuls sein, der zu einem Umdenken führt.

Mit dem mobilen Sicherheitssystem WES erhalten Sie mehr als eine mobile Brandmeldeanlage zur Brandfrüherkennung. Neben der Detektion des Gefahrenherdes, ist eine Evakuierung und organisatorische Prozessabwicklung der wichtigste Faktor zur Eindämmung der Schäden an Leib, Leben und Sachwerten. Mit VdS-zertifizierten Komponenten gebaut, nach allen gängigen EN54 Normen zertifiziert und für den Einsatz auf der Baustelle entwickelt – Hilft Ihnen WES bei der Brandfrüherkennung mit extra entwickelten staubgeschützten Rauchmeldern, Druckknopfmeldern mit Sirene und Blitzleuchte, Wassermeldern zur Detektion von Wassereinbruch auf der Baustelle, Baustromsensoren, Gasmeldern und das alles im Maschennetzwerk mit bis zu 999 Melderkomponenten im Netzwerk. Komplett kabellos.

Ole Richter
Ole Richter
ESB Solutions Academy