WinGuard. Das Gebäudemanagementsystem. Sicherheitstechnik, Gebäudetechnik, IT und Facility Management.

WinGuard als unabhängiges, herstellerneutrales Sicherheits- und Gebäudemanagementsystem verwandelt die komplexe Aufgabe der Gewährleistung der Unternehmenssicherheit in einen leicht zu bewältigenden, effizienten und kontrollierbaren Vorgang.




 

Möglichkeiten und Funktionen der PSIM+ Software WinGuard

Im Sicherheitsbereich müssen eine ganze Reihe effektiver Schutzmaßnahmen und -verfahren eingesetzt werden. Im Notfall sind eine schnelle Evakuierung des entsprechenden Gebäudes oder Geländes sowie die Einleitung geeigneter Gegenmaßnahmen entscheidend, um Menschenleben und materielle Güter zu retten. Eine zentralisierte Sicherheitsmanagementplattform, die mit denBrandmeldeanlagen und anderen Gebäude-, und Sicherheits- verknüpft ist, bietet eine umfassende Lösung: WinGuard als unabhängiges, herstellerneutrales Sicherheits- und Gebäudemanagementsystem verwandelt die komplexe Aufgabe der Gewährleistung der Unternehmenssicherheit in einen leicht zu bewältigenden, effizienten und kontrollierbaren Vorgang.
 

WinGuard Übersicht

Leitstelle

Die Arbeitsabläufe im Tagesbetrieb einer Leitstelle werden immer komplexer. Heute ist diese oft Schaltstelle für Technik und Organisation des gesamten Unternehmens. WinGuard stellt sich den Anforderungen mit einer ebenso modularen wie kompakten Systemstruktur. Ausgangspunkt ist der idealtypische Bedienplatz, der bei einer Reduzierung der Eingabegeräte eine umfassende Steuerung ermöglicht.

Benutzeroberfläche

Neben einer modernen Optik bietet die WinGuard-Oberfläche mit dem interaktiven Layout Manager vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Der Anwender arbeitet mit einem intuitiven Mensch-Maschine-Interface, das die Inhalte situationsabhängig zur Verfügung stellt. Auch in ereignisreichen Situationen den Überblick zu behalten und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen bedeutet höchste Sicherheit.

Event Workflows

Die WinGuard Event Workflows (geführte Verfahrensanweisungen) leiten den Anwender abhängig von Umgebungsbedingungen und seinen eigenen Eingaben durch die erforderlichen Maßnahmen zur schnellen und sicheren Lösung der Situation. Dies führt zu einer deutlichen Vereinfachung des Tagesbetriebs. Sie bieten außerdem innovative Möglichkeiten zur individuellen Ablaufsteuerung und Organisation der Meldungsbearbeitung.

Attachments

Unterschiedlichste Dateien wie Einzelbilder und Sequenzen der angebundene Videosysteme, Notizen, E-Mails, Fotos und andere Dokumente können an eingehende Ereignismeldungen angefügt werden. Alle Anhänge werden zusammen mit der Meldung archiviert. Die Anhänge selbst können durch den Benutzer kommentiert und selektiv in den Meldungsreport mit aufgenommen werden.

Reports

Alle Ereignisse wie Zustandsänderungen, Meldungen oder Benutzereingaben werden protokolliert. Auf Basis dieser Daten können Reports und Auswertungen erstellt werden. Dies beinhaltet auch die Möglichkeit, einen PDF-Bericht direkt aus der Meldungsbearbeitung heraus zu erstellen. Die grafische Darstellung der gesammelten Daten bietet einen schnellen Überblick über relevante Kennzahlen. Zur externen Verwendung lassen sich die Informationen zyklisch in gängige Formate exportieren oder in Echtzeit über eine offene Web-Schnittstelle bereitstellen.

Sicherheit & Stabilität

Durch das WinGuard Lokations- und Redundanzkonzept ist die Realisierung komplexer Systemarchitekturen und Rückfallszenarien möglich. Über Hot-Standby wird die Systemverfügbarkeit ständig sichergestellt. Die verteilte Datenhaltung ermöglicht flüssiges Arbeiten auch an Standorten, welche über eine geringe Bandbreite angebunden sind. Die Netzwerkverbindungen werden von WinGuard grundsätzlich gemäß aktueller Standards verschlüsselt (AES 256).

Normen & Standards

Durch die Anwendung eines entsprechend ISO 9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems im gesamten Unternehmen wird ein hoher Qualitätsstandard insbesondere auch bei der Produktentwicklung sichergestellt. WinGuard erfüllt die Anforderungen der Norm DIN EN 50518 für Alarmempfangsstellen (AES) sowie der VdS Richtlinie 3534 (Gefahrenmanagementsysteme für sicherungstechnische Anlagen) und der ÖNORM F 3003 (Brandmelde-Einsatzleitsysteme).

Skalierbarkeit

WinGuard ist vom Einstiegssystem bis hin zur weit verzweigten Netzwerklösung skalierbar und durch Module sowie Schnittstellen jederzeit flexibel erweiterbar. Die modulare Erweiterbarkeit des Managementsystems bietet einen hohen Investitionsschutz. Mit individuell abgestimmen Modulen für bestimmte Funktionen, Systeme, Abläufe oder Branchen löst WinGuard problemlos auch spezifische Anforderungen. Dies ermöglicht eine umfassende, komplexe Gesamtlösung, die trotzdem leicht zu bedienen ist.
 

Jetzt auf eine vernetzte und zertifizierte Plattform setzen und durchstarten

Sie erreichen uns bequem über digitalen Schriftverkehr oder unter +49 40 727397-630




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.