Sprachalarmierung und Beschallungstechnik in Einkaufszentren
Sprachalarmierung & Beschallungstechnik in Einkaufszentren
4. Februar 2022
WES3 Connect Basisstation mobile Brandmeldeanlage mit Evakuierung
Die WES3 Connect
8. Februar 2022
Sprachalarmierung und Beschallungstechnik in Einkaufszentren
Sprachalarmierung & Beschallungstechnik in Einkaufszentren
4. Februar 2022
WES3 Connect Basisstation mobile Brandmeldeanlage mit Evakuierung
Die WES3 Connect
8. Februar 2022

Mobile Brandmeldeanlage, Evakuierung in landwirtschaftlichen Betrieben

Mobile Brandmeldeanlage Evakuierung in landwirtschaftlichen Betrieben

Brandschutz auf dem Bauernhof und in der Landwirtschaft

Wirtschaftsunternehmen kennen wir alle. Was die meisten aber nicht wissen ist, dass mittlerweile viele landwirtschaftliche Betriebe ebenfalls dazu gehören. Zu den wichtigsten Wettbewerbsmerkmalen gehören dort die termingerechte Lieferung von Qualitätsprodukten. Da es sich hierbei oft um Produkte aus dem Grundversorgungsbereich handelt, können Landwirte es sich nicht leisten, eine Störung im Produktionsablauf oder sogar ein Produktionsstillstand zu riskieren. Für Sie als Betreiber von landwirtschaftlichen Betrieben, geht es im operativen Geschäft oft um eine Mischung aus der Versorgung von Ihren Tierbeständen und/oder die Bewirtschaftung Ihrer Ackerflächen. Die Hände und Füße Ihres Betriebes sind die Menschen und die Maschinen, das Herz aber Ihre Gebäude, Ställe, Lager- und Tierbestände.

 

Da wo die variablen Komponenten nicht planbar sind und Sie nicht täglich hinschauen, lauern leider oft die größten Risiken. Dazu gehören die unzähligen Maschinen, Menschen, Veränderungen der Produktionsleistungen und damit Schwankungen in der Stromzufuhr. Elektronische Feuer in Verteilern und Verbrauchern gehören global zu den häufigsten Brandursachen. Dabei entsteht schnell ein großes Risiko für die Personen und Sachwerte, weil die Überhitzungen in den Haupt- und Unterverteilungen und den hohen Verbrauchern der jeweiligen Produktionsmaschinen zu erheblichen Bränden führen können. Das Brandrisiko steigt natürlich auch durch Blitzeinschläge, die Bildung von Gasen im Stallbereich, Heißarbeiten und leider viel zu oft auch Vandalismus.

 

Welche Risikofaktoren sind in dieser Industrie zu berücksichtigen?

Häufig sind große Verbraucher über den Produktionsmaschinen ein Problem. Diese Produktionsmaschinen können dabei eine besondere Herausforderung für jedes Elektrizitätsnetz darstellen. Es entstehen schnell hohe Temperaturen durch geringe Übergangswiderstände, gerade dann wenn mehrere große Verbraucher zeitgleich hochgefahren werden.

Das Risiko Schaden zu nehmen ist riesig. Da das Risiko von Unwetter und somit auch das eines Blitzeinschlages jährlich steigt, ist die richtige Prävention an der Stelle das wichtigste. Denn zu den häufigsten Ursachen für Großbrände gehören mittlerweile Blitzeinschläge.

Durch Korrosion in den Verteilungen, die mit der Zeit oder durch unachtsame Montage entstehen, können sich die Verbindungspunkte zwischen den Kabeln und Verteilungen lösen. Das hat zur Folge, dass sich eine ungewöhnliche Hitze durch Übergangswiderstände entwickelt. Die Widerstände haben in dem Fall nicht genug Kontakt zum Kabel und das führt mitunter zu Bränden.

 

Welche Komplikationen sind dabei noch möglich?

Die Risikofaktoren, die eingangs genannt wurden, enden meist mit Bränden die auf Elektrizität zurückzuführen sind. Das erhöhte Risiko wird durch die großen Verbraucher verursacht.

 

Sach- und Personenschäden durch Feuer und Löschwasser

Brände führen immer wieder zu schweren Verletzungen, wie Rauchvergiftungen bis hin zum Tod. Wenn man bedenkt, dass bereits das benötigte Löschwasser für ein kleines Feuer erhebliche Schäden anrichtet, kann man sich ausmalen das ein Feuer schnell mal ganze Gebäude zerstört.

 

Umsatz- und Gewinnausfalle durch vorübergehende Betriebsschließungen

Schäden an Produktionsanlagen führen dazu, dass die Mitarbeiter ihrer Arbeit nicht mehr nachkommen können. Dies führt schnell zur vorübergehenden Betriebsschließung oder zumindest zur Schließung von einzelnen Gebäudeteilen.

 

Produktionsausfall, Konventionalstrafen und Renovierungskosten

In Zeiten von Just-In-Time-Geschäften und kundenindividueller Produktion, entstehen durch einen vorrübergehenden Produktionsausfall schnell hohe Konventionalstrafen. Dabei bleibt es meist jedoch nicht. Unternehmen haben schnell mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen, weil die Schäden an immer teureren Industrieanlagen oder feuerbedingte Renovierungsarbeiten hohe Kosten nach sich ziehen.

 

Weiterführende Infos zur mobilen Brandmeldeanlage WES >

Jetzt ­­kostenlos
Unterlagen
erhalten




    Ihre Angaben werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. *Pflichtfelder

    Ole Richter
    Ole Richter
    ESB Solutions Academy