Bei Unfällen auf Baustellen zählt jede Sekunde
Bei Unfällen auf Baustellen zählt jede Sekunde
9. Dezember 2021
Brandgefahr durch Heißarbeiten auf der Baustelle
Brandgefahr durch Heißarbeiten bei der Gebäudesanierung
13. Dezember 2021
Bei Unfällen auf Baustellen zählt jede Sekunde
Bei Unfällen auf Baustellen zählt jede Sekunde
9. Dezember 2021
Brandgefahr durch Heißarbeiten auf der Baustelle
Brandgefahr durch Heißarbeiten bei der Gebäudesanierung
13. Dezember 2021

Brandschutz auf Baustellen verbessern

Brandschutz auf Baustellen verbessern

Wie mobile Brandmeldesysteme Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Sachwerte schützen.

 

Auf Baustellen lauern viele und vielfältige Gefahren, wobei der Brände die größte Bedrohung für Leben und Sachwerte darstellt. In diesem Artikel erläutern wir, wie die Entwicklungen in der kabellosen Brandmeldetechnik dazu beitragen, dieses Problem zu bewältigen und wie Sie den Brandschutz auf Baustellen verbessern können.

 

Viele Unternehmen zogen es aus diesen Gründen vor, sich auf ein manuelles Notfallevakuierungsverfahren zu verlassen, was einfach gesprochen bedeutet, dass eine zuvor ernannte Person einen Alarm auslöst, nachdem ein Feuer oder Rauch entdeckt wurde. Diese Vorgehensweise hat einen großen Schwachpunkt, da sie sich darauf verlässt, dass jemand das Feuer oder den Rauch visuell wahrnimmt und erst dann den Alarm auslöst. Wenn sich das Feuer in einem Bereich des Betriebs befindet, in dem niemand arbeitet, kann das Feuer völlig außer Kontrolle geraten, lange bevor die Rettungskräfte eintreffen. Zu wesentlich schlimmeren Folgen kommt es, wenn ein Feuer, das außerhalb der Betriebszeiten auftritt, stundenlang unentdeckt wüten kann. Das Endergebnis ist ein vollständig zerstörtes Gebäude und der Verlust von Vermögenswerten in immenser Höhe.

 

Aufgrund der Tatsache, dass solche Katastrophen keine Seltenheit sind, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Brandschutz auf Baustellen zu verbessern, indem wir eine innovative mobile Brandmeldeanlage eingeführt haben. Als einziges komplett kabelloses Brandmeldesystem mit einer Batterielebensdauer von bis zu 3 Jahren (je nach Nutzung), das speziell für Baustellen entwickelt wurde, ist unser WES-System einzigartig. Die mobile Brandmeldeanlage WES wurde von einer unabhängigen Stelle getestet und zugelassen um der EN 54-25 zu entsprechen.

 

Diese Art von mobilen Brandmeldesystemen ist einfach zu installieren (was den Einsatz von Fachkräften bei der Montage überflüssig macht) und ist dabei noch voll flexibel einsetzbar. Durch die einfache Anbringung mit nur 2 Schrauben und der optionalen Möglichkeit mit Montageplatten zu arbeiten, wird eine einfache Neupositionierung der Komponenten ermöglicht. Da das WES-System außerdem eine flächendeckende 24-Stunden-Branddetektion bietet, können sie durch das Versenden von Alarmen per SMS auch dann handeln, wenn zu dem Zeitpunkt niemand vor Ort ist.

 

Ein typisches, mobiles Brandmeldesystem besteht aus Thermomeldern oder staubgeschützten Rauchmeldern, die mit einer zentralen, mobilen Basisstation verbunden sind. Im Falle eines Brandes löst das System eine laute Sirene und ein Blitzlicht aus und alarmiert das Personal, den Ort zu evakuieren. Gleichzeitig kann die Feuerwehr über die Basisstation sofort erkennen, welches Gerät aktiviert wurde, sodass die Feuerwehr- und Rettungskräfte schnell zum genauen Ort des Geschehens geleitet werden können. Das heißt, die Feuerwehr muss sich nicht mehr darauf verlassen, dass jemand das Feuer sieht, bevor der Alarm ausgelöst wird!

Um die Brandmeldung und Evakuierung zu erleichtern, ist in Kombination mit dem WES3-System das mobile Alarmmanagementsystem REACT erhältlich. Per App können so schnell und einfach Alarme und Benachrichtigungsketten konfiguriert und an Smartphones, Tablets oder Notebooks der zuständigen Personen in Echtzeit weitergeleitet werden, was unser System vollständig mobil macht. Die App erleichtert die erweiterte Systemberichterstattung und -konfiguration und zeigt alles an, von wöchentlichen stillen Tests bis hin zu Systemberichtsinformationen. Die Daten können einfach exportiert und mit anderen Mitarbeitern geteilt werden.

Die technologischen Fortschritte haben dazu geführt, dass kabellose Brandmeldesystem inklusive Evakuierung die beste Praxis darstellen, wenn es um den Schutz von Mitarbeitern und Sachwerten vor Bränden auf Baustellen geht. WES3 kann als Komplettsystem gemietet oder gekauft werden und nach Fertigstellung einer Baustelle einfach im nächsten Projekt weiterverwendet werden. Wenn Sie also sicherstellen wollen, dass Ihre Baustelle den bestmöglichen Schutz für Ihre Mitarbeiter und Sachwerte bietet und gleichzeitig die EN 54-25 erfüllt, sind wir mit unserem WES-System ein zuverlässiger Partner.

 

Mehr Informationen zu unserem mobile Brandmelde- & Evakuierungssystem WES finden Sie hier >

Jetzt ­­kostenlos
Unterlagen
erhalten




    Ihre Angaben werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. *Pflichtfelder

    Ole Richter
    Ole Richter
    ESB Solutions Academy