Blog

Sicherheit für Baustelle & Bestand

 

3. April 2020
WES REACT Alarmmanagementsystem und Kommunikationsplattform

WES REACT – Alarmmanagement und Kommunikation für Baustelle und Bestand

Projekte und Baustellen werden immer komplexer. Konnte man früher noch mit einer Trillerpfeife alle Anwesenden im Objekt erreichen, reicht das heutzutage lange nicht mehr aus. Die Anforderungen an Material und Personal sind in den vergangenen Jahrzehnten immer weiter gestiegen.
3. April 2020
WinGuard PSIM Gebäudemanagementsystem

Was ist PSIM? Und was sind die Merkmale von WinGuard?

Eine PSIM (Physical Security Information Management) Software ermöglicht das Anzeigen, Auswerten und Steuern verschiedener, dezentraler Sicherheitssysteme auf einer einzigen Plattform. Dabei fällt auf, dass immer mehr Technik und Systeme immer mehr Informationen verarbeiten sollen und das alles auch noch bearbeitet werden soll.
19. März 2020
Innovationsbereich Arbeitsschutz, Sachschutz, Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Bauwirtschaft

Innovationsbereich Arbeitsschutz, Sachschutz, Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Bauwirtschaft

Die Anforderungen an Materialien und technische Geräte für Baustellen zum mobilen bzw. flexiblen Einsatz sind enorm. ESB Solutions macht’s trotzdem möglich und hat mit seinen europäischen Partnern mittlerweile über 200.000 WES-Meldeeinheiten für Baustellen und Bestandsgebäude in über 8.000 Projekten im Einsatz.
19. März 2020
3 moderne Wege Baustellen sicherer zu gestalten

3 moderne Wege Baustellen sicherer zu gestalten 

Die Zeit bleibt nicht stehen - Entwicklungen neuer technischer Hilfsmittel gibt es in allen Bereichen, so auch auf der Baustelle. Die Ziele dieser Hilfsmittel sind vielfältig. Zum einen geht es darum, die Arbeit zu vereinfachen und damit effizienter zu gestalten. Zum anderen soll mit ihnen die Sicherheit erhöht und Gesundheit schonendes Arbeiten gefördert werden.
19. März 2020
Die neue WES3 Connect Basisstation

Demnächst: Die neue WES3-Connect.

Die technische Entwicklung macht vor keinem Halt, auch nicht vor uns. Im Laufe der Jahre wurde unser mobiles Evakuierungs- und Brandmeldesystem immer wieder angepasst und erweitert. Dabei haben wir Kundenmeinungen eingeholt und das System an Ihre Bedürfnisse angepasst.
18. März 2020
Nachhaltigkeit auf Baustellen und in Bauprojekten

4 Gründe für mehr Nachhaltigkeit bei Ihren Bauprojekten

Mit steigenden Investitionen in den Bauvorhaben werden auch nachhaltige Konzepte immer wichtiger. Viele Bauherren und Bauunternehmen interessiert vor allem, wie sich Schnelligkeit und Nachhaltigkeit bei Ihren Bauprojekten ergänzen und miteinander vereinbaren lassen. Denn das Ziel bleibt dasselbe, die rechtzeitige Fertigstellung des Bauvorhabens.
12. März 2020
Das Coronavirus (COVID 19 / SARS-CoV-2) Risiken & Chancen für Unternehmen in der Sicherheitstechnik

Das Coronavirus (COVID 19 / SARS-CoV-2): Risiken & Chancen für Unternehmen in der Sicherheitstechnik – Alternative für Brandwachen

Das Corona-Virus verunsichert nicht nur Verbraucherinnen und Verbraucher, sondern auch Unternehmen. Die Auswirkungen sind enorm und die volle Tragweite derzeit noch nicht abzuschätzen. Massive Kursverluste an den Börsen und wirtschaftliche Einschränkungen erschweren derzeit das Zusammenleben und stellen das gemeinsame Miteinander auf eine harte Probe.
26. Februar 2020
Das Geheimnis des Erfolges auf der Baustelle & im Bestand

Das Geheimnis des Erfolges auf der Baustelle & im Bestand

Das mobile Evakuieungs- und Brandmeldesystem zeichnet sich nicht nur durch seine einfache Handhabung und Ausfallsicherheit aus, sondern auch durch die einfache und schnelle Anbindung in die bestehende Sicherheitstechnik. Durch die EN 54-25 Zertifizierung im Maschennetzwerk und VdS-zertifizierten Gerätekomponenten stellt die mobile Lösung ohnehin den aktuellen Stand der Technik dar und kann daher auf viele erfolgreiche Projekte verweisen.
14. Februar 2020
WES3 Rauchmelder (staubgeschützt)

Mobile Brandmeldeanlagen mit Funkübertragung EN 54-25

Schnell und leicht montierbare mobile Brandmeldeanlagen bestehen aus mobilen tragbaren Komponenten, die über Funk miteinander kommunizieren. Die mobile Brandmeldeanlage ist speziell für den Einsatz als zeitlich befristete Lösung konzipiert und überwacht vor allem begrenzte Zeiträume.
14. Februar 2020
Kompensation von Brandschutzmängeln mit mobilen Brandmeldeanlagen von WES.

Die 2 schnellsten Wege zur Kompensation von Brandschutzmängeln im Schnellcheck

Wer kennt das nicht, die fest verkabelte Brandmeldeanlage fällt aus oder aufwendige Reparaturen werden nötig und fordern eine kurzfristige Kompensation, die durchaus auch länger andauern kann. Dann ist guter Rat teuer, oder nicht? Hier stellen wir die zwei gängigsten Methoden im Schnellcheck vor.
3. Februar 2020

Brandschutz-Kompensation Krankenhaus mit EN54-25

Einen Hilferuf der besonderen Art erreichte das Team von ESB Solutions am Donnerstagmorgen um kurz nach 8:00 Uhr. Der Technische Leiter einer überregional bekannten Klinik ist am Telefon und braucht schnellstens Unterstützung, da man ihm sonst einen ganzen Krankenhausflügel mitsamt Patienten schließt. Bei einer Inspektion wurden Brandschutzmängel festgestellt, die die Verantwortlichen veranlassen schnellstens zu handeln.
3. Februar 2020

Die BG Bau empfiehlt und vertraut auf innovativen Arbeits- und Brandschutz

Die ESB Solutions GmbH und die BG Bau wollen gemeinsam über die gestiegenen Anforderungen und Herausforderungen beim Arbeits- und Brandschutz informieren. Komplexe Bauvorhaben, gestiegener Zeitdruck und unzählige auch gesetzliche Vorgaben machen das Thema Bauen zu einer Herausforderung, die nach einfachen, schnellen und zertifizierten Lösungen verlangt. Ein Ansatz um Bauverzug und Schädigung der Bausubstanz zu vermeiden ist die Vermeidung von Risiken und Prozessoptimierung mithilfe automatisch-technischer Systeme, die den Mensch nicht ersetzen aber unterstützen sollen.
3. Februar 2020

Die richtigen Maßnahmen zur Brandbekämpfung und Evakuierung kennen und umsetzen

Arbeits- und Brandschutz auf der Baustelle – die BG klärt auf. Zahlreiche Anforderungen begleiten Bauprojekte mit den Auftraggebern und Auftragnehmern und die besondere Situation fordert zu Maßnahmen auf um Risiken zu minimieren und Prozesse zu optimieren. Die BG Bau klärt in einem Fachartikel über die richtigen Maßnahmen zur Brandbekämpfung auf und verweist auf gültiges Regelwerk.
3. Februar 2020

VdS-BrandSchutzTage 2019

Die VdS-BrandSchutzTage 2019 in Köln sind zu Ende und wir werfen nur einen kleinen Blick zurück. Es wird und wurde ja schon an vielen Stellen viel geschrieben, deshalb wollen wir nach all dem Input an Informationen vor, an und nach dem Event nur ein kurzes Fazit geben und Ihnen für den Besuch bei uns Danken.
3. Februar 2020

4 Anforderungen an Arbeitsstätten für die Arbeitssicherheit

Nicht jeder hat einen Bürojob mit Schreibtisch, einem festen Dach über dem Kopf und den permanenten Zugang zur Kaffeemaschine. Genauso viele sind im Handwerk tätig und haben keinen festen Arbeitsplatz. Vor allem hier gelten daher besondere Bedingungen und Anforderungen an den Arbeitsplatz oder die Arbeitsstätte um die Arbeitssicherheit sicherzustellen.
3. Februar 2020

6 Grundlagen zur Evakuierung auf Baustellen

Die Zeiten der Trillerpfeife und der Handsirene, als einzige Möglichkeit der Evakuierung auf Baustellen, sind längst vorbei. Die Digitalisierung hat auch hier die Möglichkeiten für die Anwesenden auf der Baustelle vervielfacht und bietet den Unternehmen gleichzeitig unzählige Chancen. Darum ist es heute wichtiger denn je, potenzielle Risiken und Gefahren zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zu erkennen und somit auch die Beteiligten zu erreichen.
3. Februar 2020

Die Unterstützung der Brandwache

Unter Brandwache versteht man allgemein alle Maßnahmen, die der Vorbeugung und Verhinderung von Bränden dienen. Brandwachen helfen Ihnen, einen Entstehungsbrand frühzeitig zu erkennen, Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Gefahr in ihrer Entstehung zu verhindern bzw. zu bekämpfen. Ein Brand in ihrem Projekt oder in ihrem Unternehmen verursacht nicht nur hohe Sachschäden, sondern birgt auch große Gefahren für ihre Mitarbeiter und Kunden. Brandsicherheitswachen sind daher immer zur Stelle, wenn es gilt Gebäude, Gelände oder auch Veranstaltungen nach Vorgaben der ASR 2.2 zu schützen.
3. Februar 2020

Brandschutz-Kompensation Militärkaserne mit EN54-25

Das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES wurde ausgewählt um die Gebäude einer militärischen Liegenschaft mit seinen Hallen, Fahrzeugen, Depots und Büros zu überwachen. Die in die Jahre gekommene militärische Einrichtung hat Mängel am Brandschutz vorzuweisen und benötigt sofort Unterstützung um den Personen- und Brandschutz wieder herzustellen. Die fest verbaute Brandmeldeanlage muss überholt werden, ist in Teilen ausgefallen und gefährdet so die Sicherheit der Anwesenden auf dem Gelände.
3. Februar 2020

Mobile Brandmeldeanlage in einer Schule

Die typische Schulklingel, die den Anfang der Pausen und das Ende des Schultages ankündigt, klingt für jeden anders. Und vielleicht eher nervötend für diejenigen, die nah an der Schule wohnen und sich zudem eine Runde Mittagsschlaf gönnen wollen. Damit sich aber auch weiterhin Schüler und Lehrkräfte gleichermaßen auf das Ende des Schultages freuen können, ist ein reibungsloser Tagesablauf nötig.
3. Februar 2020

Die 3 größten Risikofaktoren auf Baustellen

Jede Baustelle unterliegt zahlreichen Gefahren. Viele unterschiedliche Gewerke, viele Personen, ein enger Zeitplan und unzählige verschiedene Baustoffe führen zu besonderen Herausforderungen. Die Baustelle ist eine Arbeitsstätte mit besonderen Merkmalen, deren Anforderungen schon bei der Baustelleneinrichtung gemäß Arbeitsstättenverordnung umgesetzt werden müssen.
3. Februar 2020

Stadtbahntunnel Karlsruhe – Mobiles Evakuierungssystem

Die Kombilösung ist ein Projekt zur Weiterentwicklung des normalspurigen Straßenbahnnetzes in Karlsruhe. Dabei wird neben dem Schienenverkehr auch ein Autotunnel geschaffen sowie der Ober- und Unterirdische Verkehr neu geordnet. Das Tunnelbauprojekt stellt die Stadt Karlsruhe und die Projektbeteiligten vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Schließlich ist über Jahre der Verkehr eingeschränkt um die Mobilität aller in diesem Zusammenhang zu erhöhen.
3. Februar 2020

BAUMA 2019 München – WES Überwachung

Die Bauma 2019 in München ist die Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen. Auf einer Fläche von 614.000 m2 mit über 3.702 Ausstellern trifft sich die Branche und setzt die Trends der Zukunft. Dabei steigen nicht nur die Anforderungen an die Maschinen, sondern auch die Anforderungen an die Sicherheit für die Besucher und die Aussteller auf dem Gelände.
3. Februar 2020

Warwick Castle – Schloss trifft auf mobile Brandmeldeanlage

Mittelalter trifft Moderne heißt es in dem Projekt Warwick Castle. In dem denkmalgeschützten Schloss ist ab sofort die zertifizierte mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung WES im Einsatz. Die Essens- und Getränkestände auf der aus dem zehnten Jahrhundert stammenden Anlage werden mit dem kabellosen und funkvernetzten System überwacht.
3. Februar 2020

Crossrail – Europas größtes Infrastruktur- und Bahnprojekt

Crossrail ist ein im Bau befindliches Eisenbahnverkehrsprojekt in London und damit Europas größtes Infrastruktur. Es ist derzeit das größte Bahnprojekt in Europa und wird während der Bauarbeiten mit der mobilen Brandmeldeanlage und Evakuierung WES geschützt. Das über 16 Milliarden Pfund schwere Projekt umfasst über 100 Km Strecke, den Bau von 10 neuen Bahnstationen sowie der Überholung von 40 weiteren Stationen.
3. Februar 2020

Marstall Center – Renovierung mit mobiler Brandmeldeanlage

Die ED. Züblin AG, eine der größten Bauunternehmen Deutschlands, setzt für den Schutz seiner Angestellten auf die mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung WES. Renovierung mit mobiler Brandmeldeanlage. Das Marstall Center verlangt höhere Sicherheitsvorkehrungen, da es neben einem Wohnblock mit über 200 voll besetzten Wohnungen steht.
3. Februar 2020

Abriss und Neubau Earls Court – 7.500 Wohneinheiten

Abriss und Neubau Earls Court. Der führende britische Spezialist für Abbrucharbeiten, Keltbray, sorgt für die Sicherheit seiner Mitarbeiter und aller Anwesenden auf einem der weltweit größten Dekonstruktionsprojekte mit Hilfe des funkvernetzten mobilen Evakuierungs- und Brandmeldesystems WES. Die Ausstellungshallen des Earls Court werden abgerissen um Platz für Capital & Counties neues Projekt von 7.500 Wohnungen und einem neuen Park für über 450 Millionen Pfund zu schaffen.
3. Februar 2020

Denkmalgeschützte Renovierung – Ten Trinity Square

Denkmalgeschützte Renovierung – Ten Trinity Square Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex und beliebte Drehort / Filmschauplatz für Filme, unter anderem der James Bond Reihe, der Ten Trinity Square, wird für über 120 Millionen Pfund renoviert und umgebaut. Dabei setzen die Betreiber während der Bauarbeiten auf das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES.
3. Februar 2020

Umbau im Gefängnis – Brandfrüherkennung und Evakuierung

Umbau im Gefängnis – Featherstone. Kier Group plc. wurde vom englischen Justizministerium ausgewählt um für 186 Millionen Pfund eine neue Gefängnisanlage der Kategorie „B“ in Featherstone zu errichten. Dabei wird das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES eingesetzt um die Gesundheits- und Sicherheitslösung zu bieten, die zur Erfüllung der Rechtsvorschriften gefordert ist.
3. Februar 2020

Das Bundesministerium für Gesundheit wird umgebaut – WES3 wird zur Erhöhung der Sicherheit eingesetzt

Die Bundesagentur für Immobilienaufgaben (BImA) lässt das denkmalgeschützte Gebäudeensemble in Berlin-Mitte sanieren. Die beiden Häuser waren bis 1945 Stammsitz der Deutschen Bank. In der Nachkriegszeit wurden beide Gebäude durch das Ministerium des Inneren der ehemaligen DDR genutzt.
3. Februar 2020

Denkmalgeschütztes Sidney Street in Cambridge

Denkmalgeschütztes Sidney Street in Cambridge – Die Coulson Gruppe setzt für die Renovierung, des unter Denkmalschutz stehenden Objekts in der Sidney Street in Cambridge auf das mobile Evakuierungs- und Brandmeldesystem WES. In dem dreigeschossigen Gebäude in der Innenstadt befindet sich im Erdgeschoss eine Bank und Geschäfte. In den Stockwerken darüber entstehen 21 Studenten Wohnungen.
3. Februar 2020

Unter Tage – mobile Brandmeldeanlage und Evakuierung im Bergbau

Der Bergbau steht vor großen Herausforderungen in den nächsten Jahren und kann auf eine sehr lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Ohne den Bergbau ist die heutige Zivilisation kaum vorstellbar und doch machen auch hier die Veränderungen nicht halt. Ehemalige Salz- und Kohlebergwerke dienen nicht mehr der Nahrungs- oder Energieversorgung, sondern werden als Zwischen- und Endlager für Atommüll in Betracht gezogen.
3. Februar 2020

Neue ASR 2.2 – Verantwortung und Änderungen für Ihre Baustelle Teil 1

Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten „Maßnahmen gegen Brände“, kurz ASR 2.2 – lange von vielen kaum wahrgenommen – hat sich spätestens im Mai 2018 nicht nur zu einem Dauerthema bei Arbeitsschützern entwickelt. Auch Bauherren und Bauunternehmen sind damit beschäftigt, auch wenn es nicht alle mit gleichem „Eifer“ tun. Die Rede ist von hohem Einarbeitungsaufwand, möglichen auferlegten Strafen und neuen Maßnahmen gegen Gefahren auf der Baustelle und während der Umbauphase.
3. Februar 2020

Fassadenbrandgefahr in Hamburger Hochhaus – Bewohner durften bleiben

„Die Fassade dieses Hochhauses muss saniert werden – Die Gefahr für die Bewohner ist zu hoch“ so hieß es im letzten Oktober im Hamburger Stadtteil Lurup. Eine Nachricht mit der der Eigentümer nicht gerechnet hatte. Auslöser zur Prüfung der Fassade war der Brand im Grenfell Tower – London, bei dem über 70 Menschen ums Leben kamen…
3. Februar 2020

Marineschiffe bekommen mobile Brandmeldeanlage von WES während Wartungsarbeiten

Früher oder später muss auch ein Marine Schiff in den Hafen einlaufen und eine Routineuntersuchung sowie Wartungsarbeiten, Lebensalter- und laufleistungsbedingt, über sich ergehen lassen. Hier stellte sich der Marine und der Reederei die Frage, wie sorgen wir für eine ausreichende Sicherheit auf unserem Schiff während der Wartungsarbeiten, in denen die Brandmeldeanlage an Bord ausgeschaltet werden muss und keine Brandfrüherkennung und akustische Alarmierung mehr vorhanden ist?
3. Februar 2020

WES3 – Neue und revolutionäre Weiterentwicklung

ielen Betreibern wird das bekannt vorkommen: Umbau- oder Neubaumaßnahmen stehen vor der Tür. Wenn da nur nicht diese Unsicherheit wäre: Wie erhalten wir die Sicherheit auf der Baustelle oder im restlichen Gebäude während dieser Zeit? Folgende Dokumente und Richtlinien müssen jetzt geprüft und zur Hand genommen werden, um die Baustellensicherheit zu gewährleisten:
3. Februar 2020

Europäische Zentralbank – Brandschutz während der Bauphase

Großbaustellen sind immer ein Gefahrenherd. Die Europäische Zentralbank (EZB) mit Hauptsitz in Frankfurt ist das Großprojekt, bei dem unser innovatives Wireless Emergency System (WES+) zum Einsatz gekommen ist. Das WES+ System wurde durch den Baukonzern BCL (Building Construction Logistics GmbH) installiert um ihre Mitarbeiter und das Gebäude vor einem möglichen Feuer während der Umbaumaßnahmen der dreißig Etagen des vierzigstöckigen Hauses optimal zu schützen.
3. Februar 2020

Großbaustellen – Planer und Bauherrn vor hohen Haftungsrisiken im Schadensfall

Mit dem mobilen, funkbasierten Brandmelde- und Evakuierungssystem WES+ können sich risikobewusste Bauplaner, Architekten und Bauträger unkompliziert vor hohen Haftungsrisiken bei aufwendigen Neu- und Umbauprojekten schützen. Im Brandfall erkennt das einfach montierbare System des britischen Herstellers Ramtech Electronics Ltd. (Nottingham) Rauch oder rasche Temperaturanstiege und gibt ein lautes Alarmsignal von sich.
3. Februar 2020

Innovativer Brandschutz auf der Baustelle

Auf Baustellen gibt es oft eine erhöhte Brandgefahr. Dazu kommen meist unübersichtliche Fluchtwegsituationen und schwierige Rettungsumstände. Brände auf Baustellen gefährden Leib und Leben der anwesenden Personen und können zudem signifikante Terminverzögerungen und enorme Schäden an Bauwerken und deren Inhalten verursachen.
3. Februar 2020

Temporärer Brandschutz in einer Schule

Funkbasierte Lösung nach dem Ausfall des Brandalarmierungssystems an einer Schule installierte der zuständige Elektrohandwerksbetrieb temporär eine funkbasierte Lösung. Dies verhinderte, dass die Schule wegen Sicherheitsbedenken geschlossen werden musste.
3. Februar 2020

Bauunternehmen Bowmer & Kirkland about Fire Safety on construction – Sicherheit auf Baustellen

Das englische Bauunternehmen Bowner & Kirkland hat in Zusammenarbeit mit WES+ eine kurze Dokumentation über Sicherheit auf Baustellen mit dem Schwerpunkt auf Feuerüberwachung veröffentlicht. Wenn man sich die überarbeitete Version der VdS 2021 anschaut, setzt die Dokumentation an der richtigen Stelle an.
3. Februar 2020

Zu viel oder zu wenig? – Die optimale Anzahl an Melderkomponenten auf der Baustelle.

Eine der häufigsten und verständlichsten Fragen von Betreibern an Facherrichtern lautet – Wie viele Melder benötige ich zur Überwachung? Denn nichts kommt häufiger vor, als zu viel oder zu wenig zu leisten. Um eine gezielte Alarmierung von Baustellen zu gewährleisten, muss ein durchdachtes Alarmierungskonzept erstellt und auf den Baustellen gelebt werden.
3. Februar 2020

Über 100.000 aktive Melder – Fast ein Jahrzehnt Praxistest auf europäischen Baustellen

Es gibt viele Gründe auf mobile Brandmeldeanlagen von WES+ zu setzen – 100.000 aktive Melder sprechen für sich! Wir erklären kurz was dieses System so besonders macht: Die mobile Brandmeldeanlage von WES+ ist komplett kabellos, flexibel und schnell zu installieren – und das alles einheitlich EN54 zertifiziert!
3. Februar 2020

Mobile Brandmeldeanlagen wiederverwenden? WES+ Komponenten schon!

Verschiedene Baustellen haben auch verschiedene Bauzeiten: Einige Bauwerke oder Baustellen eines Kunden sind nach kurzer Zeit schon fertigstellt und die mobile Brandmeldeanlage kann außer Betrieb genommen werden. Jedoch werden zur gleichen Zeit an einem anderen Standort dringend weitere Melder benötigt, um den aktuellen Baufortschritt zu überwachen.